Fingeryoga

An unseren Händen und Füßen befinden sich Nervenfasern, die mit bestimmten inneren Organen verbunden sind. Druck auf diese Punkte wirkt beruhigend oder anregend. Es entsteht eine Wiederherstellung des gesunden Bioenergiekreislaufs. Mudras sind einfache Fingerübungen mit heilender Wirkung. Diese speziellen Fingerübungen stimulieren, führen zu mehr Gelassenheit und stärken die Konzentration von Körper, Geist und Seele.

Carola-Maria Tappert | Mittwoch, 28. August 2019 | 18 – 20 Uhr | Kursgebühr: 16 €